Über die Famile

Wir alle haben eine Leidenschaft für etwas - in unserer Familie ist es die Begeisterung für flauschige Vierbeiner. 

Ein Blick in Die Gegenwart und Nahe Zukunft - Was uns wichtig ist

Wir haben als verantwortungsbewusste Züchter hohe Standards und ethische Grundsätze. Unsere oberste Priorität ist das Wohlergehen und die Gesundheit unserer Hunde. Für die kleinen Wesen, die uns die Hände gelegt werden, versuchen wir nicht nur im Vorfeld die besten Voraussetzungen zu schaffen, sondern geben unser Bestes in der Aufzucht bei uns und natürlich legen wir sehr für Wert auf ein gutes Zuhause für unsere Lieblinge.
 
 Wir legen großen Wert auf eine sorgfältige Auswahl der Zuchttiere, um sicherzustellen, dass sie über gute genetische Voraussetzungen verfügen. Dabei achten wir besonders auf die Vermeidung von erblichen Krankheiten und genetischen Defekten. Durch regelmäßige tierärztliche Untersuchungen und Tests stellen wir sicher, dass wir nur mit gesunden und wesensfesten Hunden züchten, die  auch schön sind (dem Zuchtstandard entsprechen) und die besten Voraussetzungen für gesunde Welpen bieten.
 
 Des Weiteren ist uns eine artgerechte Haltung und eine liebevolle Sozialisierung unserer Hunde sehr wichtig. Wir möchten, dass sie sich in einer familiären Umgebung wohl und sicher fühlen. Daher werden unsere Welpen im Haus geboren und von Anfang an mit viel Liebe und Aufmerksamkeit aufgezogen, um ihnen einen guten Start ins Leben zu ermöglichen.
 
 Wir sind stolz darauf, dass unsere Collies der Amerikanischen Linie nicht nur äußerlich schön sind, sondern auch über ein ausgeglichenes Wesen und eine hohe Intelligenz verfügen. Wir legen großen Wert auf eine gute Ausbildung und bieten unseren Welpen die Möglichkeit, sich zu gut erzogenen und sozialisierten Hunden zu entwickeln.
 
 Wir sind uns bewusst, dass die Zucht von Hunden eine große Verantwortung ist und wir nehmen diese Verantwortung sehr ernst. Unser Ziel ist es, gesunde, glückliche und gut angepasste Collies der Amerikanischen Linie zu züchten, die ihren zukünftigen Besitzern ein Familienmitglied sind und viel Freude bereiten.

Ein Blick in Die Vergangenheit

Schon in den 1960iger Jahren zog mit Bellgis der erste Collie in die Familie Kaiser ein. Mein Vater und mein Großvater begannen gemeinsam Collies zu züchten und so wuchs auch ich mit Collies auf.

Mein Vater entdeckte seine Leidenschaft für den Hundesport und dann für Deutsche Schäferhunde. Seit mehr als 50 Jahren züchten meine Eltern Hunde. Man sagt, ich sei schon mit Welpen gekrabbelt, noch ehe ich laufen konnte.

Hunde haben mich und uns durch das ganze Leben begleitet und verantwortungsvolle Zucht - Gesundheit, Wesen, Rassestandard - damit wurde ich sozialisiert.
Seit 1996 habe ich Zwingerschutz in der FCI und dem VDH.

Mein erster eigener Hund im Alter von 6 Jahren war ein Cocker-Spaniel, später bildete ich Deutsche Schäferhunde aus und führte sie auf Prüfungen und Meisterschaften. Der Leistungsdruck und Hunde als Sportgeräte - damit konnte ich immer weniger umgehen und so kaufte ich mir mit 16 Jahren den Collie-Rüden "Gauner von den Teufelslöchern".
Im Jahr 1994 zog eine rote Cocker Spaniel Hündin mit uns in einen kleinen Bauernhof im Moorental bei Apolda. Das Rudel wuchs und wir züchteten im Jagdspaniel-Klub e.V.  erfolgreich gesunde Cocker.
In den 2000 ér Jahren zog mit Enja vom Mehringen eine wunderschöne Hovawartehündin bei uns ein, bewachte und beschützte uns und bereitete uns sehr viel Freude. Als Enja alle Voraussetzungen für eine geprüfte Zucht erfüllt hatte, erfüllten auch Hovawartwelpen unser Leben.
Noch heute lebt mit Hippe vom Moorental - inzwischen reichlich zehn Jahre alt - eine Enkelin von Enja in unserem Rudel und war Adoptivmutter für Ruby.
Als mitten in der Corona-Pandemie 2020 sehr plötzlich unsere Bayla vom Moorental von uns ging, entschieden wir uns, zurück zur Rasse meiner Kindheit zu gehen - Collies.
Eine Weile suchte ich nach einem substanzvollen Collie mit  - sagen wir  - nicht so plüschigem Haar und wurde bei den Glenoak Collies fündig.
So zog im September 2020 Ruby bei uns ein .... 
Nachdem wir als Züchter und Zuchtstätte und natürlich auch Ruby als Zuchthündin alle Voraussetzungen für eine geprüfte VDH-Zucht erfüllt haben, freuen wir uns jetzt - im Dezember auf unsere ersten Wurf Collies.

Naja - der erste Wurf Collies ist es nicht in der Familie.... aber im "Zwinger vom Moorental".